Tag 1

Heute war es endlich soweit. Der Kühlschrank ist leer. Alles wurde aufgebraucht, oder dem Schwiegervater gegeben.

Es geht los mit Almased.

Kein leckeres Frühstück mehr, keine Mittagessen, und auch keine leckere Brotzeit mehr am Abend. Nur noch Almased. Früh, Mittag und Abend.

So habe ich mir in der Frühe den Schake nach Rezept, angerührt, und …
Der erste Schluck hat, es hat mich gleich gewürgt. Aber mit dem Gedanken ein paar Kilo mehr zu verlieren, ging der Rest dann ganz gut runter.

Die beiden anderen Almased-Mahlzeiten waren dann kein Problem mehr. Jeweils noch einen Becher Klare-Bio-Maggie-Brühe danach, und es kam den ganzen Tag kein größeres Hungergefühl auf.

Den ganzen Tag über habe ich ca. 3 Liter Medium-Minneralwasser getrunken. Mein Urin färbt sich sehr gelb, fast neonfarbig. Vermutlich kommt das von dem gelben Almased-Pulver.

Im Großen und Ganzen, habe ich den ersten Tag gut überstanden. Jetzt noch schnell rauf auf die Waage, und das Startgewicht zu kontrollieren. Aber die Waage tut nichts, obwohl ich vor kurzem noch neue Knopfzellen eingelegt habe. Also noch schnell ins Internet und eine neue Waage bestellt. Die sollte dann ja morgen geliefert werden …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Tag 1

  1. Friedel Meyer sagt:

    Na, da hast Du ja lange durchgehalten mit Diäten und darüber Schreiben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*